Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Erkrankungen der Schilddrüse

Fachgerechte endokrinologische Abklärung
Die Schilddrüse ist eine Hormondrüse. Sie befindet sich am Hals vor der Luftröhre unterhalb des Kehlkopfes. Die Schilddrüse speichert Iod und bildet iodhaltige Hormone, die eine wichtige Rolle für den Energiestoffwechsel und das Zellenwachstum spielen. Knotige Veränderungen des Schilddrüsengewebes behandeln und klären wir in Zusammenarbeit mit dem Endokrinologen ab.
 
Bei entsprechender Indikation wird bei einer gutartigen Veränderung durch eine funktionsgerechte Operation das erkrankte Schilddrüsengewebe entfernt. Dabei wird der Stimmbandnerv mit Neuromonitoring überwacht.Besteht der Verdacht auf eine bösartige Veränderung erfolgt eine intraoperative Schnellschnittuntersuchung und ggf. die Operation nach onkologischen Kriterien.Auch knotige Veränderungen der Nebenschilddrüsen mit entsprechenden Funktionsstörungen können gezielt operativ behandelt werden.